Faire Kontrolle

Ein fairer europäischer Arbeitsmarkt braucht faire Kontrolle, fordert Dr. Norbert Cyrus
von der Europa-Universität Viadrina, Frankfurt (Oder) 

Zum Kommentar von Norbert Cyrus  

Foto: © Kzenon / Fotolia.com

arm gegen arm

Was passiert, wenn arme Menschen gegeneinander ausgespielt werden, ist gerade an der Essener Tafel zu beobachten. Deutsche Sozialverbände und der DGB fordern stattdessen höhere Sozialleistungen für alle.

mehr  

Foto: L-c_aquar / Fotolia.com

Betriebsratswahlen - Gefahr von rechts?

Rechte Kandidat*innen bei der Betriebsratswahl - ist die Aufregung angebracht?

Interview mit Annelie Buntenbach, DGB Bundesvorstand 

Foto: © Robert_Kneschke / Fotolia.com

Eins vor, zwei zurück

Wie findet sich Migrationspolitik im Koalitionsvertrag wieder? 

Interview mit Daniel Weber, DGB Bildungswerk 

Foto: © vege / Fotolia.com

Globale Sklaverei beenden

25 Millionen Menschen sind weltweit Opfer von Menschenhandel. Neha Misra, Solidarity Center, Washington DC fordert, jetzt zu handeln.

Zum Kommentar von Neha Misra  

Foto: © elenabsl / Fotolia.com

Obdachlose sollen ausreisen

Zunehmend verweigern Notunterkünfte für Obdachlose EU-Bürger_innen  Hilfe. Hamburg setzt nun noch eins drauf gesetzt - hilfesuchende obdachlose EU-Bürger_innen sollen ausgewiesen werden.

Mehr zum Thema

Kommentar des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes  

Foto: © Kara - Fotolia.com

Labour Int

15.05.2017

Das Projekt Labour Int zielt auf die Verbesserung der Arbeitsmarktintergration von Geflüchteten in Deutschland. Begleitend soll der Dialog zwischen Sozialpartnern und Nichtregierungsorganisationen gestärkt werden. Im Projekt wird ein Training für Betriebsräte und Aubilder_innen entwickelt und gestestet. Aus dieser Pilotveranstaltung wird ein Grundkonzept für Trainingmodule entwickelt.

Aktivitäten

  • Entwicklung von Trainingsmodulen und deren Zusammenführung als Training Manual
  • Testen des Training Manuals in zwei Trainings
  • Entwicklung und Durchführung von zwei Fokusgruppen-Treffen zur Integration von Geflüchteten (Sozialpartner, Kammern, Nichtregierungsorganisationen)

Training
Das Training zielt auf die Unterstützung von Geflüchteten in der Arbeitswelt. Zielgruppe sind Betriebsräte, JAVen, betriebliche Interessensvertreter_innen und Ausbilder_innen.

  • Aktuelle Zahlen zum Themenbereich Flucht/ Asyl und Arbeitsmarktintegration 
  • Aufenthaltstitel und arbeitsrechtliche Regelungen  
  • Lebenssituation und (kulturelle) Hintergründe von Geflüchteten 
  • Konkrete Schritte, wie Geflüchtete im Betrieb unterstützen werden können 
  • Typische Situationen als Ausbilder_in   
  • Umgang mit Vorbehalten im Betrieb und die Rolle der Interessenvertretung

Laufzeit
01.12.2016 bis 31.1.2018

Förderung
Das Projekt wird von der Europäischen Union im Rahmen des Verbundprojekts „Labour Int“ gefördert. 

Kontakt 

DGB Bildungswerk e.V.
Daniel Weber / Michaela Dälken