Moralisches Unrecht

Ausbeutung bis hin zu sklavenähnlichen Verhältnissen - und das mitten in Europa. Was passiert, wenn die Betroffenen sich wehren: 

Forum Migration

Foto: Richard-Messenger_CC-BY-NC-2.0_1

Als Betriebsrat aktiv

Die IG Metall hat sich angeschaut, wer in ihrer Gewerkschaft aktiv ist. Das Ergebnis war überraschend:  

Zum Ergebnis der Studie

Foto: © Eva Kahlmann / Fotolia

Monate der Ungewissheit

Die Zahl der Asylanträge von türkischen Staatsangehörigen steigt. Eine von ihnen ist die Generalsekretärin der türkischen Lehrergewerkschaft Egitim Sen, Sakine Yilmaz, die noch im Dezember letzten Jahres einen Gastbeitrag im Forum Migration schrieb.

Sie wartete Monate auf einen Entscheid. Nun liegt er vor.
Mehr im Forum Migration

Foto: Urheber: WoGi / Fotolia

Vielfältige Teams in der vielfältigen Wirklichkeit

Iva Krtalic, Beauftragte für Integration und interkulturelle Vielfalt beim WDR, geht es darum, Heterogenität in der Belegschaft als Ressource zu verstehen. 

Ihr Kommentar im Forum Migration zur Vielfalt in der Medienlandschaft 

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Suchen Sie sich eine Stelle als Putzkraft

Erfahrene Bauingenieurin war Alla Evlakhova, als sie aus der Ostukraine nach Deutschland kam. Eine gesuchte Fachkraft mit besten Chancen. Oder?

Ihre Geschichte im Forum Migration  

Foto: © VTT Studio - Fotolia

Wenn von Herkunft auf Täterschaft geschlossen wird

Mit Racial Profiling, also wenn Menschen allein aufgrund ihrer Herkunft kontrolliert werden, gefährden wir unsere Sicherheit, befürchtet  Dr. Andrea Kretschmann Kriminologin, Centre Marc Bloch, Humboldt-Universität Berlin. 

Ihr Kommentar im Forum Migration     

Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Betriebliche Anerkennungskultur: Podcast zum Herunterladen

30.11.2016

"Gute Praxis für eine Anerkennungskultur in der Arbeitswelt" – dieser Titel führte am 20.10.2016 ca. 70 Teilnehmende in das rustikale Ambiente des Hotel Mutterhaus im Düsseldorfer Norden. Einige Inhalte sind in Audio-Beiträge als Podcasts eingeflossen.  

 

Die Audiobeiträge zum Reinhören

Audiobeitrag 1: Diskriminierung bei Personalauswahl 

Prof. Albert Scheer von der PH Freiburg erläutert anhand empirischer Daten, dass zwar mit dem formalrechtlichen Anerkennungsverfahren ein Fundament gelegt wurde, allerdings diskriminierende Mechanismen in der Personalauswahl dadurch längst nicht beseitigt worden sind.  

Podcast 1 Diskriminierung bei Personalauswahl

Audiobeitrag 2: Gemeinsam für Anerkennung

Gespräch zwischen Mario Patuzzi vom DGB Bundesvorstand und Katharina Weinert, BDA. Mario Patuzzi hebt hervor, dass beide Sozialpartner zwar unterschiedliche Interessen verfolgen, allerdings im Themenfeld der beruflichen Anerkennung zu einem großen Konsens finden. Weiterhin fordert Mario Patuzzi, dass die Finanzierung des beruflichen Anerkennungsverfahrens verbindlich geregelt gehört, während Katharina Weinert  Wert darauf legt, gemeinsam eine länderübergreifende Gutachtenstelle für Gesundheitsberufe  geschaffen zu haben.

Podcast 2 Gemeinsam für Anerkennung  

Audiobeitrag 3: Gesetz und Realität

Projektleiter Daniel Weber vom DGB Bildungswerk BUND ist überzeugt, dass nach über 4 Jahren das Anerkennungsgesetz in der Bevölkerung verankert ist und setzt auf die Aufgabe des DGB Bildungswerkes, dies durch Multiplikator_innen Ausbildung, Tagungen, Seminare noch mehr zu sensibilisieren. Zwei erfahrene Praktiker_innen, weisen auf die vorhandenen Lücken des BQFG hin, besonders in den nicht reglementierten Ausbildungsberufen. 

Podcast 3 Gesetz und Realität

Audiobeitrag 4: Wünsche und Visionen

Mario Patuzzi blickt ins Vereinigte Königreich und erkennt an, dass dort die Anerkennungskultur besser gelebt wird als bei uns. Prof. Scheer wünscht sich verdichtetes Material über afrikanische und asiatische Migrant_innen und Projektleiter Daniel Weber möchte mit dem Projekt zum einen weitere Branchen über die DGB Mitgliedsgewerkschaften erschließen und zum anderen die ausgebildeten Fachkräfte ANERKENNUNG begleiten.

Podcast 4 Wünsche und Versionen