Neues Recht

Im April wurde der rechtliche Rahmen für Leiharbeit neu festgelegt. Wird jetzt alles besser?

Was die Branche wirklich benötigt, diskutieren Betriebsräte auf der Betriebsrätekonferenz im September: Mehr 


Foto: © magele-picture - Fotolia.com

Formell. Non-formal. Anders.

Ein wenig in der Freizeit am Auto rumgeschraubt und schon ausgebildeter KFZ-Mechatroniker_in? So einfach ist es nicht. Doch es gibt Wege informelle Qualifikationen anerkennen zu lassen.

Welche? Darüber diskutieren wir auf unserer Tagung

Symbolfoto: © Minerva Studio - Fotolia

Wendepunkt

Nächstes Jahr wird zum ersten Mal ein umfassendes, globales Abkommen über die Migration entwickelt – der Global Compact on Migration der UN.

Guy Ryder, Generaldirektor der Internationalen Arbeitsorganisation ILO, erläutert in seinem Kommentar im Forum Migration, warum das zu einem Wendepunkt für die Zukunft der Migration werden kann.

Mehr

Foto: © elenabsl / Fotolia.com

Gnadenlos

In der EU wird das sogenannte Mobilitätspaket verhandelt. Die Stärkung des Sozialen  werde „gnadenlos der Liberalisierung des Binnenmarktes untergeordnet“, sagte DGB Vorstandsmitglied Stefan Körzell.

Was dahinter steckt? Hier mehr

Symbolfoto: © Brad Pict / Fotolia.com

Einstellungssache

Sei können den Weg eines Kindes massiv beeinflussen: Lehrerinnen und Lehrer. Eine neue Studie brachte nun Überraschendes zu ihren Einstellungen zu Migrantinnen und Migranten zu Tage.

Zum Artikel

Foto: © Jasmin Merdan / Fotolia.com

Hochschule für Fernsehen und Film München,

Nacht Grenze Morgen

Regie: Tuna Kapten und Felicitas Sonvilla.

hg. v. FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht gGmbH

2013

Orig. "Two at the border".

Laufzeit: 30 Min.

Dokumentarfilm

DVD
2 Bewertung:

Bestand

1 Exemplar

Signaturen

1-02-07-55


Inhaltsbeschreibung

Zwei junge Männer arbeiten als Schlepper, sie schleusen Flüchtlinge nach Europa. Warum tun sie das? Der Dokumentarfilm "Nacht Grenze Morgen" begleitet die beiden und bietet ungewöhnliche Einblicke in das Leben von Schleppern und ihren Motiven.

In den Mittelpunkt steht der Alltag der beiden jungen Männer. Während die Grenze zur Türkei noch löchrig ist, rüstet Griechenland mit deutscher Unterstützung auf. Wärmebilder, Zäune, Patrouillen. Aber auch das Warten im Hotel wird gezeigt. Warten auf die Nacht. Die Jungs packen, brechen auf. Manchmal schaffen sie es, mal auch nicht.

Nominierung zum besten Film in der Kategorie "Student Documentary" IDFA Amsterdam 2014 sowie weitere Auszeichnungen.

Sprachen: Arabisch, Türkisch, Farsi
Untertitel: Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Türkisch


Weiteres Material

Koran im Klassenzimmer; Ein Beitrag zur Ausländerintegration
Nazmiyes Kopftuch (DVD)
Nazmiyes Kopftuch (VHS)
Reise zur Sonne
Terror und Tantiemen
Der blinde Passagier
Parallelen
Fremd-Verkehr. Vom Mut zum Widerstand gegen Rechtsextremismus
Tod eines Skinheads
Am Rand der Träume. Ein Mädchen zwischen zwei Kulturen
Hier wohnen nur noch Türken
Fremde Kinder: Kein Zuhaus in Kurdistan
Gastarbeiter in Deutschland. "Wir wollten Arbeitskräfte, und es kamen Menschen..."
Karfunkel: Heimliche Weihnacht
Das Heilige Buch des Islam
Der Islam als politische Kraft. Geschichte und Ursachen des radikalen Islam
Die Moschee. Das Gotteshaus
Religiöser Fundamentalismus. Tödliche Anklage - Gotteslästerung
Asylant: Augustus Essel - ein deutsches Märchen
Angst isst Seele auf
Hallo Erkan
Respekt statt Rassismus
Bilder im Kopf: Klischees, Vorurteile, kulturelle Konflikte - 6 Filme und Begleitmaterial für Unterricht und Bildung
Eine Giraffe im Regen (Animationsfilm)
Europäische Flüchtlingspolitik
Leaving Greece
Schicksal Abschiebung

Nutzerhinweise

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen im Umgang mit diesem Medium mit.