Moralisches Unrecht

Ausbeutung bis hin zu sklavenähnlichen Verhältnissen - und das mitten in Europa. Was passiert, wenn die Betroffenen sich wehren: 

Forum Migration

Foto: Richard-Messenger_CC-BY-NC-2.0_1

Als Betriebsrat aktiv

Die IG Metall hat sich angeschaut, wer in ihrer Gewerkschaft aktiv ist. Das Ergebnis war überraschend:  

Zum Ergebnis der Studie

Foto: © Eva Kahlmann / Fotolia

Monate der Ungewissheit

Die Zahl der Asylanträge von türkischen Staatsangehörigen steigt. Eine von ihnen ist die Generalsekretärin der türkischen Lehrergewerkschaft Egitim Sen, Sakine Yilmaz, die noch im Dezember letzten Jahres einen Gastbeitrag im Forum Migration schrieb.

Sie wartete Monate auf einen Entscheid. Nun liegt er vor.
Mehr im Forum Migration

Foto: Urheber: WoGi / Fotolia

Vielfältige Teams in der vielfältigen Wirklichkeit

Iva Krtalic, Beauftragte für Integration und interkulturelle Vielfalt beim WDR, geht es darum, Heterogenität in der Belegschaft als Ressource zu verstehen. 

Ihr Kommentar im Forum Migration zur Vielfalt in der Medienlandschaft 

Foto: © Ashley van Dyck / Fotolia.com

Suchen Sie sich eine Stelle als Putzkraft

Erfahrene Bauingenieurin war Alla Evlakhova, als sie aus der Ostukraine nach Deutschland kam. Eine gesuchte Fachkraft mit besten Chancen. Oder?

Ihre Geschichte im Forum Migration  

Foto: © VTT Studio - Fotolia

Wenn von Herkunft auf Täterschaft geschlossen wird

Mit Racial Profiling, also wenn Menschen allein wegen aufgrund ihrer Herkunft kontrolliert werden, gefährden wir unsere Sicherheit, befürchtet  Dr. Andrea Kretschmann Kriminologin, Centre Marc Bloch, Humboldt-Universität Berlin. 

Ihr Kommentar im Forum Migration     

Foto: © Kzenon - Fotolia.com

Merkblatt: Anpassungsqualifizierung im öffentlichen Dienst

Download
In den Warenkorb

ANERKANNT!

WIE KÖNNEN PERSONALRÄTE BESCHÄFTIGTE MIT AUSLÄNDISCHEN QUALIFIKATIONEN UNTERSTÜTZEN, UM EINE ANPASSUNGSQUALIFIZIERUNG ZU NUTZEN?

Wenn die Anerkennung von im Ausland erworbenen Berufsqualifikationen abgelehnt oder nur in Teilen anerkannt wird, kann der/die Beschäftigte von einer Anpassungsqualifizierung profitieren. Das heißt, die Beschäftigten können durch zusätzliche Seminare oder Lehrgänge die noch fehlenden Qualifikationen nachholen und so eine vollwertige Anerkennung ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten erreichen.

Anerkennung durch Qualifizierung 

Beschäftigte und Personalräte sollten sich generell über die geltenden Regeln zur Anerkennung vor Ort informieren. Dabei helfen die Beratungsstellen des IQ-Netzwerkes. Bund und Länder haben unterschiedliche Wege zur Anerkennung. Auch wenn es um Anpassungsqualifizierungen geht, sollte man sich den Rat der örtlichen Stellen suchen.

Regeln auf Bundesebene

Für die Bundesverwaltung gilt: Auf Grundlage einer ausländischen Qualifikation ist es grundsätzlich möglich Beamter oder Beamtin bei einer Bundesbehörde zu werden. Wenn die ausländische Qualifikation nicht als ausreichend bewertet wird, d. h. die zuständige Stelle wesentliche Unterschiede zur deutschen Qualifikation feststellt, können diese durch einen Anpassungslehrgang oder eine Eignungsprüfung kompensiert werden. So schließt der Anpassungslehrgang mit einer Gesamtbewertung über den Erfolg ab. In der Eignungsprüfung werden nur die Themengebiete geprüft, in denen wesentliche Unterschiede festgestellt wurden.

Außerdem ist es möglich, dass die Anerkennung teilweise abgelehnt wird, weil die Ausbildungsdauer kürzer als in Deutschland war. Auch dann ist eine Ausgleichsmaßnahme nötig. Allerdings wird bei der Bewertung die Berufserfahrung zum Ausgleich herangezogen.

Mit Rat und Tat zur Seite 

Personalräte können Beschäftigte, die durch eine Anpassungsqualifizierung ihre Anerkennung erreichen wollen, unterstützen. Besonders bei rechtlichen, verwaltungstechnischen oder finanziellen Fragen können Personalräte wichtige Ratgeber sein. Zudem können sie den Kontakt zu den Gewerkschaften vor Ort herstellen.

Weitere Informationen:

Informationen für Beschäftigte und Personalräte zum Anerkennungsverfahren. Unter anderem gibt es Kontakte zu den Anlaufstellen und Hinweise für Interessierte: www.anerkennung-in-deutschland.de

Verordnung über die Anerkennung europäischer Berufsqualifikationen als Laufbahnbefähigung (LBAV): www.gesetze-im-internet.de/lbav/__7.html